Ausbildung zum Berufskraftfahrer (m/w/d)

Der Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb (ASR) der Stadt Chemnitz ist ein wirtschaftlich selbständiger Eigenbetrieb der Stadt Chemnitz. Derzeit sind etwa 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Auftrag für eine saubere Stadt Chemnitz beim ASR beschäftigt. Zu den Hauptgeschäftsfeldern gehört zum einen die Abfallentsorgung innerhalb des Stadtgebietes inkl. dem Betrieb von fünf Wertstoffhöfen und zum anderen die Stadtreinigung und der Winterdienst für öffentliche Straßen und Plätze. Darüber hinaus ist der ASR Betriebsführer für die mobile Abwasserentsorgung im Auftrag des Entsorgungsbetriebes der Stadt Chemnitz (ESC).

 

Der Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb der Stadt Chemnitz (ASR) bietet im Jahr 2023 folgende Ausbildung an:

 

Ausbildung zum Berufskraftfahrer (m/w/d)

Die Ausbildung setzt voraus:

  • der/die Bewerber*in muss zu Beginn der Ausbildung am 01.08.2023
    • mindestens 17 Jahre und 5 Monate alt sein (Geburtsdatum vor dem 01.03.2006),
    • im Besitz eines Führerscheins der Klasse B (PKW) sein,
  • einen Realschulabschluss mit dem Gesamtnotendurchschnitt „befriedigend“ nachweisen können und
  • technisches Grundverständnis, Grundwissen und handwerkliches Geschick, gute PC-Kenntnisse, Lernwille, Einsatzbereitschaft, Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Zielstrebigkeit haben.

 

Inhalt der Ausbildung ist:

Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht, Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes • Umweltschutz, Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit • Kontrollieren, Warten und Pflegen der Fahrzeuge • Vorbereiten und Durchführen der Beförderung • Verkehrssicherheit, Führen von Fahrzeugen auf öffentlichen Straßen • Rechtsvorschriften im Straßenverkehr, Qualitätssicherung • kundenorientiertes Verhalten • Verhalten nach Unfällen und Zwischenfällen • betriebliche Planung und Logistik • beförderungsbezogene Kostenrechnung und Vertragsabwicklung

 

Besonderheiten der Ausbildung sind:

  • Der/Die Bewerber*in kommt im Laufe seiner/ihrer Ausbildung zum/zur Berufskraftfahrer*in mit Ölen, Fetten und sonstigen möglicherweise allergieauslösenden Stoffen in Berührung.
  • Die Berufsausbildung zum/zur Berufskraftfahrer*in erfordert darüber hinaus eine erhöhte körperliche Einsatzfähigkeit, da der/die Bewerber*in auch einen gewissen Zeitraum seiner/ihrer Ausbildung in der Kraftfahrzeugwerkstatt verbringen wird. Hier werden Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt, um Fahrzeuge im Havariefall wieder in einen verkehrssicheren Zustand versetzen und die täglich notwendige Abfahrtskontrolle durchführen zu können. Da die Ausbildung zum/zur Berufskraftfahrer*in an Nutzfahrzeugen (LKW) durchgeführt wird, ist diese Werkstatttätigkeit entsprechend belastend für den Bewegungsapparat des/der Bewerbers/Bewerberin.

 

Der ASR Chemnitz bietet Ihnen:

  • einen modernen Ausbildungsplatz unter Anwendung des Tarifvertrages für Auszubildende für den öffentlichen Dienst (TVAöD-AG; TVAöD-BBiG)
  • Ausbildungsvergütung in Höhe von aktuell 068,26 € im 1. Ausbildungsjahr, von 1.118,20 € im 2. Ausbildungsjahr und 1.164,02 € im 3. Ausbildungsjahr bei 39,0 Wochenstunden und 30 Urlaubstagen
  • Lernmittelzuschuss in Höhe von 50,00 € zu Beginn des Lehrjahres
  • Abschlussprämie in Höhe von 400,00 € nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung
  • eine zusätzliche Betriebliche Altersvorsorge (ab 17. Lebensjahr) und Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen
  • persönliche Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • sehr günstige Lebenshaltungskosten in der Stadt der Moderne und der Kulturhauptstadt Europas 2025
  • eine gute Work-Life-Balance und Vereinbarkeit von Familie und Ausbildung
  • eine Betriebskantine mit vielfältigem und gesundem Verpflegungsangebot direkt im Haus
  • eine sehr gute Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Arbeitgeberzuschuss zum Job-Ticket) und kostenfreie Betriebsparkplätze
  • interne Vernetzung durch eine Mitarbeitenden-App

Das sind Ihre Ansprechpartner:

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Felgenhauer (Tel. 0371 4095-822).

 

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte mit aussagefähigen Unterlagen (inkl. Lebenslauf, Zeugniskopien, Referenzen und lückenlosen Tätigkeitsnachweisen) bis zum 31.12.2022.

 

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte an:

 

Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb der Stadt Chemnitz

Herrn Uhlmann

Blankenburgstraße 62

09114 Chemnitz

 

Alternativ per E-Mail an:

personalstelle@asr-chemnitz.de

 

Wir weisen darauf hin, dass nur Bewerbungen zurückgesandt werden können, denen ein frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen datenschutzkonform vernichtet.

  

Marcus Kropp

Betriebsleiter


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf www.jobfinder-chemnitz.de - vielen Dank!