Asset Management Kanal (m/w/d)

Der Entsorgungsbetrieb der Stadt Chemnitz (ESC) wird sich mit dem Ziel einer effizienten und nachhaltigen Investitionsplanung, eines strategischen Managements und der Optimierung der Instandhaltung zukünftig eines Datenbank- und GIS-unterstützten Managementsystems bedienen. Dafür ist folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

 

Asset Management Kanal (m/w/d)

 

Die Bewerbungsfrist für diese Stelle endet am 05.07.2022.

 

Ihr Aufgabengebiet:

  •  Sie sind federführend an der Erarbeitung und Weiterentwicklung der mittel- und langfristigen Investitionsstrategie des Entsorgungsbetriebs der Stadt Chemnitz beteiligt
  • Sie wirken aktiv am Projekt der Entwicklung eines Datenbank- und GIS-unterstützten Managementsystem zur Gesamtbewirtschaftung des Kanalsystems mit
  • Sie prüfen, bewerten und klassifizieren erhobene Inspektionsergebnisse im Kanalnetz
  • Sie entwickeln Sanierungskonzepte und setzten zugehöriger Sanierungsfristen im Rahmen der Investitionsstrategie
  • Sie erarbeiten die Kostenermittlung notwendiger Sanierungsmaßnahmen
  • Sie erstellen die Bedarfs- und Prioritätenplanung zur Fortschreibung der Mittelfristplanung

 

Was Sie mitbringen:

 

Erforderliche Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Studium (mind. Bachelor) in der Fachrichtung (Wirtschafts-) Ingenieurwesen, vorzugsweise in einer einschlägigen Fachrichtung wie (Siedlungs-) Wasserwirtschaft, Wasser-/ Umwelttechnik oder Bauwesen mit unterstützender Berufserfahrung

 

Wünschenswerte Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Nachweislich betriebswirtschaftliche Kenntnisse (Studium, Schulung, Zertifikat)
  • Zertifizierter Kanalsanierungsberater
  • Anwendungserfahrungen von Geoinformationssystemen, CAD-Programmen, Hystem-Extran sowie Büro- und Kommunikationsprogrammen
  • Hohes Engagement, eigenverantwortliche Arbeitsweise und Teamorientierung
  • Darstellungs- und Überzeugungsfähigkeit, Analytische und konzeptionelle Denkweise
  • Führerschein Klasse B

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass fehlende wünschenswerte Kenntnisse im Rahmen von betrieblich geförderten Qualifikationsmaßnahmen erworben werden können.

 

Wir bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer tariflichen Vergütung in der Entgeltgruppe12 TVöD
  • Jahressonderzahlung, Leistungsentgelte und eine betriebliche Altersvorsorge (ZVK)
  • Flexible Gestaltung der wöchentlichen Arbeitszeit von 39,5 Stunden mit Arbeitszeitkonto und Gleitzeit
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr plus Freistellung unter Lohnfortzahlung am 24.12. sowie 31.12.
  • Betrieblich geförderte Personalentwicklungs- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Eine sehr gute Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Arbeitgeberzuschuss zum Job Ticket) und kostenfreie Betriebsparkplätze
  • Betriebliches Gesundheitsvorsorge für alle Beschäftigten (z.B. Gesundheitstag, Ergonomie-Beratung, Grippeschutzimpfung, betriebsärztliche Betreuung u.v.m.)
  • Eine Betriebskantine mit vielfältigem und gesundem Verpflegungsangebot direkt im Haus
  • Interne Vernetzung durch die Mitarbeiter-App
  • Einen zuverlässigen und familienfreundlichen Arbeitgeber in der Stadt der Moderne und der Kulturhauptstadt Europas 2025

 

Aussagefähige Bewerbungen mit Lebenslauf, Zeugnissen, Referenzen und lückenlosen Tätigkeitsnachweisen richten Sie bitte an:

 

Betriebsleiter Herrn Marcus Kropp

Entsorgungsbetrieb der Stadt Chemnitz

Blankenburgstraße 62

09114 Chemnitz

 

oder per E-Mail an

 

personalstelle@asr-chemnitz.de.

 

Wir weisen darauf hin, dass nur Bewerbungen zurückgesandt werden können, denen ein frankierter Rückumschlag beigefügt ist. (Auskunft erteilt Frau Felgenhauer, Tel.: 0371 / 4095 822)

 

 


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf www.jobfinder-chemnitz.de - vielen Dank!